Erntedankfest 2018

Erntedankfest_meryemundmaria
7.Oktober 2018
Am ersten Oktobersonntag wird im Christentum das Erntedankfest gefeiert.
Beim Erntedank geht es um Ernten und Danken. Mit dem Fest soll daran erinnert werden, dass es nicht allein in der Hand des Menschen liegt, über ausreichend Nahrung zu verfügen. Es soll auch an die katastrophalen Ernährungssituationen in den ärmsten Ländern der Welt erinnern.

In vielen Gemeinden finden zwischen Ende September und Mitte Oktober Festzüge statt. Bei der Feier werden Obst und Gemüse dekorativ aufgestellt. Nach der Feier werden diese an Bedürftigte verteilt.
Morgen wird bei uns in der Kita auch Erntedank gefeiert. Ich habe heute mit meinem Sohn über dieses Fest geredet, damit er die ganzen Vorbereitungen in der Kita besser versteht. Wir stellten alles was wir in der Küche haben auf den Tisch und redeten über Erntedank. „Wo wächst was?“ „Wie wächst ein Baum?“ etc. Danach geht es in der Küche weiter. Wir werden gemeinsam ein Brot backen. Anschließend werden wir an unseren Nachbarn das selbstgebackene Brot verteilen. Weil Teilen einfach schön ist❤
Jedes Jahr erinnert mich das Erntedankfest an unsere Gebete, die wir als Muslime fünf mal am Tag machen sollten, um uns mit dem ganzen Körper und der Seele bei Allah zu bedanken.
Wir danken dir ya Allah, für dieses Leben, für unsere Familie und Freunde, für all die schöne und traurige Zeit. Wir danken dir für das Wasser und das Essen wovon wir leben, für den Tag und die Nacht, für die Sonne und den Mond, für die Luft und für alles was wir zum Leben benötigen.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen