Aşure(gelesen Aschure)-Noah‘s Süßspeise


-Aşure Tag??20.September 2018-
Der Monat Muharrem(der erste Monat des islamischen Mondkalenders) ist einer der vier heiligen Monate, in denen jeder zum Frieden aufgerufen wird. In der islamischen Welt glaubt man, dass viele Ereignisse am 10.Muharrem stattgefunden haben. An diesem Tag wird “Aşure” zubereitet und in der #Nachbarschaft und im #Freundeskreis verteilt. Viele Muslime fasten noch an dem Tag.

Nach islamischem #Glauben geht dieser #Brauch zurück auf #Noah, von dem man glaubt, dass er mit den letzten Resten seiner Vorräte diese #Süßigkeit zum ersten Mal zubereitet hat.
Um #Aşure zu kochen benötigt man mindestens 7 #Zutaten. Weizenkörner, Bohnen, Kichererbsen, Reis, Rosinen, Erdnüsse, Haselnüsse, Mandeln, Orange, Äpfel sind die wichtigsten Bestandteil. Die Zutaten werden eingeweicht, zusammen gekocht und mit Nüssen dekoriert.
Jede Zutat hat ihren eigenen Geschmack. Man mischt sie und bekommt einen leckeren Geschmack. Das Besondere an Aşure ist, dass man dennoch die einzelnen Hülsenfrüchte heraus schmeckt.
Sind die #Menschen auch nicht wie ein Aşure-Gericht? Wir sind auch alle verschieden. Jeder denkt, fühlt und handelt anders. Wir haben unterschiedliche Erfahrungsräume. Und weil wir alle aus unterschiedlichen #Kulturen und #Familien kommen, haben wir auch unterschiedliche Werte und Normen. Wir glauben auch anders!
Trotzdem können wir zusammenhalten und füreinander da sein. (Auf dem Bild seht ihr eine kleine Schüssel Aşure, das von meiner Schwiegermutter gekocht wurde. Aşure wird meistens mit Granatapfel dekoriert. Sie hatte keine mehr gehabt)

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen